Den Spiegel putzen – aber richtig!

Einfach den Spiegel putzen!

Die Spiegel* putzen.. Ein Graus für viele. Obwohl ein neuer Spiegelschrank, sei es im Bad oder als Schmuckschrank im Zimmer, eine Augenweide sein sollte.

Hier ein kleines Video, mit einer sinnvollen Strategie, wie man ein Bad generell reinigt:

Jedoch kommt es bereits beim Aufbau unweigerlich dazu, das man den Spiegel mit den Händen anpacken muss. Wenn man hier nicht mit Handtüchern oder Latexhandschuhen* arbeitet kommt es zu Fingerabdrücken und schlieren auf dem Spiegel. Die Empfehlung an dieser Stelle:

Warum sind Fingerabdrücke auf dem Spiegel?

Packen sie den Spiegelschrank richtig an! Keine unnötigen Aktionen bei denen der Schrank Ihnen aus den Händen rutscht!

Spiegel putzen? Finger weg wenn er splittert oder gerissen ist!
An einem kaputten Spiegel haben sie nicht allzu viel Freude.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben einen Spiegelschrank aufzubauen, können Sie hier nachlesen wie es geht. Im besten Fall hängt nun also der Schrank mit vielerlei Fingerabdrücken drauf – was auch vollkommen ok ist. Nun gilt es aber diesen zu reinigen. Und wer schon einmal Spiegel geputzt hat, der wird wissen, das ist gar nicht so einfach!

Reinigen mit Glasreiniger – der Klassiker

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine die man bereits vermutet wäre den Fingerabdrücken mit Glasreiniger* auf die Pelle zu rücken. Diese Idee funktioniert auch.

Empfehlenswert an dieser Stelle ist aber die Verwendung einer zerknüllten Zeitung zum trocknen der Spiegel und nicht von fusselnden Lappen.

Spiegelschrank putzen mithilfe von Zeitung ermöglicht ein schlierenfreies Bild!
Lappen und Tücher fusseln häufig. Zeitungspapier eignet sich hervorragend zum reinigen von Spiegeln.

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von Mikrofaserlappen/ Mikrofasertüchern.* Verwenden Sie hierbei zuerst ein feuchtes Tuch und wischen anschließend mit dem Mikrofasertuch* trocken.

Hausmittel zum Spiegel putzen!

Für die Personen die zu Hausmittelchen greifen an dieser Stelle auch noch einige Tipps. Anstatt teuren Glasreiniger zu verwenden können Sie auch etwas Spülmittel ins Wasser geben – Sie werden einen ähnlich guten Effekt erzielen!

Kommen wir zu kuriosen Reinigungstipps!

Der erste Tipp ist mit einer halben Kartoffel über den Spiegelschrank zu reiben und diesen anschließend mit klarem Wasser zu putzen.

Anschließend noch trocken reiben und der Spiegel glänzt wieder. Eine richtige Zauberknolle die Kartoffel!

Den Spiegelschrank putzen mithilfe der Wunderknolle? Das funktioniert!
Eine Kartoffel eignet sich – in dem man sie in der Mitte durchschneidet – zum reinigen von Spiegeln.

Ein weiteres Mittel, welches sich die Industrie auch zunutze gemacht hat und Reinigungsmittel häufig mit dem Geruch verziert, kommt nun. Die Rede ist von der Zitrone. Pressen sie diese Zitrone aus, damit sie an den Saft gelangen.

Verwenden sie diesen Saft zum reinigen des Spiegels. Anschließend noch mit einer zerknüllten Zeitung reinigen und ihr Spiegel ist wieder Schmutzfrei.

Der Saft einer Zitrone wirkt wahre Wunder beim Spiegelschrank putzen!
Die Zitrone wirkt wahre Wunder beim reinigen von Spiegeln.

Folgen Sie diesen Reinigungstipps und sie haben noch lange Freude an Ihrem Spiegelschrank! Den Spiegel putzen ist also gar nicht so schwer – viel Erfolg!

Quellen:
1. Diese und weitere Reinigungstipps

 

2 Gedanken zu „Den Spiegel putzen – aber richtig!

Kommentare sind geschlossen.